Wo kann ich campen in Neuseeland?

Um also Ihre Frage zu beantworten – kann ich frei campen in Neuseeland? Ja, das können Sie, aber nur an den richtigen Stellen. Das DOC betreut mehr als 200 Campingplätze, wobei Sie auf etwa 50 davon frei campen können. Wir empfehlen Ihnen also diese zu nutzen.

In Ihrem Spaceships Campervan finden Sie einen Führer für alle Campingplätze des Department of Conservation (DOC) auf der Nord- und Südinsel sowie Informationen zu den wichtigsten Holiday Parks und privaten Campingplätzen in Neuseeland.

Frei campen oder wildcampen

Sie planen eine Reise nach Neuseeland und fragen sich, ob Sie in Neuseeland frei campen können? Das ist eine berechtigte Frage und Sie werden immer eine andere Antwort darauf bekommen, je nachdem, wen Sie fragen oder wo Sie im Internet nachlesen. Wir haben alle wichtigen Informationen zum freien Campen in Neuseeland für Sie zusammengestellt.

Was is frei campen in Neuseeland ("freedom camping")?

Freies Campen (auch: wildes Campen) bedeutet, dass Sie mit Ihrem Wohnmobil an Plätzen stehen bleiben, die nicht als Campingplätze ausgewiesen sind. Es gibt dort keine Sanitäreinrichtungen wie fließendes Wasser oder Toiletten.

Im August 2011 wurde in Neuseeland ein neues Gesetz zum freien Campen erlassen. Die betroffenen Gemeinden dürfen nun von wilden Campern Strafgelder erheben – so kostet Sie eine Nacht Camping schnell 200 NZD oder mehr!

Preisberechnung

Ist freies campen legal?

An bestimmten Orten ist freies Campen immer noch legal. Sie müssen sich jedoch genau erkundigen, wo das der Fall ist und wo nicht. Mit unserer gratis Spaceships Camping App (für Android oder Apple) finden Sie unterwegs alle legalen Stellmöglichkeiten für Ihren Campervan.

Wir empfehlen Ihnen so oft wie möglich einen der vielen fantastischen Campingplätze Neuseelands anzufahren. Diese befinden sich oft an landschaftlich reizvollen Orten und sind zudem mit verschiedenen Annehmlichkeiten wie fließend Wasser und Strom ausgestattet. Da sich die Preise je nach Saison und Region stark unterscheiden, ist es ratsam, die Route im Voraus zumindest grob zu planen.

Mehr Info über (freies) campen in Neuseeland

Genießen Sie Ihre Reise durch Neuseeland – es gibt hier so viel zu sehen und zu tun! Wenn Sie mehr Informationen zu Ihrem Aufenthalt in Neuseeland benötigen, stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Wir geben unseren reichen Erfahrungsschatz gerne an Sie weiter.

Nützliche Informationen zum Thema Camping finden Sie auch auf der offiziellen Website der neuseeländischen Tourismusinformation – tourismnewzealand.com – oder auf der Seite camping.org.

Campingplatzes mit Strom und Wasser

Auf einem Campingplatz mit Stromanschluss können Sie bequem alle Ihre elektronischen Geräte wie Smartphone, Laptop oder Kamera aufladen. Bei uns können Sie gegen Gebühr einen Netzstecker mit Verlängerungskabel ausleihen. Toiletten und warme Duschen sind ebenfalls ein Pluspunkt. Außerdem trifft man auf einem klassischen Campingplatz viele andere Reisende aus aller Welt und Einheimische, mit denen man sonst nicht so leicht in Kontakt kommen würde.

Campen in Neuseeland: DOC camping

Campen in Neuseeland: DOC camping

Hostel oder Campingplatz?

Da unsere Spaceships Campervans nicht größer als ein normaler Kombi sind, gelangen Sie mit Ihrem Wagen an Orte, die Sie mit einem großen Wohnmobil nicht anfahren könnten. So stehen Ihnen auch die abgeschiedensten DOC-Campingplätze (gratis oder mit Gebühr) offen. Und selbst die Plätze mit Gebühr sind immer noch eine günstige Option in Neuseeland.

Natürlich können Sie mit Ihrem Campervan auch jedes Hostel oder Motel in Neuseeland ansteuern. Vor allem in größeren Städten bietet sich die Übernachtung im Hostel an. Da Sie sonst mit unserem benzinsparenden Spaceship sehr kostengünstig unterwegs sind, gönnen Sie sich ruhig hin und wieder den „Luxus“ eines Hostels oder Motels. Manchmal ist es zwischendurch angenehm, ein paar Nächte in einem richtigen Bett zu schlafen.

Gut vorbereitet

Denken Sie daran, dass sich das Wetter in Neuseeland rasch ändern kann – nicht selten erleben Sie alle vier Jahreszeiten an einem einzigen Tag! Eine gute Vorbereitung für campen in Neuseeland ist daher unerlässlich. Wenn Sie eine Wanderung im Wald oder Gebirge planen, sollten Sie einen Rucksack mit Proviant, Wasser, einer Regenjacke und Wechselkleidung mitnehmen. Auf folgenden Seiten finden Sie weitere nützliche Informationen für Ihren Aufenthalt in Neuseeland.

Bitte übernachten Sie an den folgenden Orten

FerienparksDOC-Campingplätze, oder andere ausgewiesene Bereiche

Wo kann ich campen?

Voll ausgerüstetes Fahrzeug 

Nicht voll ausgerüstet (Keine Toiletten und Duschen, kein Abwassertank)

1. DOC-Campingplätze

Ja 

Ja 

2. Holiday Parks (Ferienparks)

Ja 

Ja 

3. Ausgewiesene Campingplätze mit Toilette

Ja 

Ja 

4. Ausgewiesene Campingplätze ohne Toilette

Ja 

Nein